Wetter

 

monsheimer_wappen_klein.jpgMonsheimer Wappen

Wappenbeschreibung:
In geteiltem Schild oben in Rot ein goldenes Kreuz, unten in Blau ein rotbewehrter silberner Adler.
Wappenbegründung:
Das Wappen, das in Anlehnung an ein Gerichtssiegel von 1590 entworfen wurde, nimmt auf die historische Vergangenheit von Monsheim Bezug und vereinigt Teile aus den Wappen der Ortsherren von Monsheim, der Grafen von Leiningen (Adler) bzw. der Linie Leiningen-Westerburg (Kreuz).

kriegsheimer_wappen_klein.jpgKriegsheimer Wappen

Wappenbeschreibung:
In Silber vier schwarze Balken in Zwillingsanordnung, im rechten Obereck eine schwarze Krähe.
Wappenbegründung:
Das Wappen wurde nach dem Gerichtssiegel gestaltet, von dem Abdrucke seit 1561 in der Marburger Siegelsammlung überliefert sind. Da der Ort ursprünglich Kreikes- bzw. Criegisheim hieß, dürfte die Krähe auf diese Namensform anspielen und ein redendes Bild sein, während die vier Balken vielleicht aus dem Wappen des dort ansässig gewesenen ortsadligen Geschlechts der Herren von Kriegsheim stammen.

 

Die Beschreibungen stammen aus dem "Wappenbuch des Landkreises Worms", herausgegeben vom Landratsamt Worms im Jahre 1960.