Wetter

 

Güterhalle bestuhltSeit September 2005 steht die "Alte Güterhalle" in der Johann-Scherner-Straße östlich des Bahnhofs den Vereinen und Privatpersonen zur Nutzung zur Verfügung. Insgesamt können bis maximal 120 Personen im Erdgeschoss und auf der Empore Platz finden. Familienfeiern sind für Gesellschaften bis maximal 100 Personen möglich. Für diese 100 Personen stehen dann aber auch Gläser jeglicher Art und Geschirr und Bestecke zur Verfügung. Lediglich Tischdecken werden nicht vorrätig gehalten. 
07_gterhalle_deko1.doc.jpgIn der Küche steht eine Gewerbe-Spülmaschine und Kühlschränke, Kaffeemaschinen und weitere Ausrüstungsgegenstände zur Verfügung. Für eine umfangreiche Essenszubereitung ist die Küche nicht geeignet.


Die Anmietung erfolgt über den Ortsbürgermeister oder eine von ihm beauftragte Person. &Über den "Kontakt" können auch Besichtigungstermine vereinbart werden.
Gerne zeigen wir Ihnen hier 07_gueterhalle_deko4.jpgein paar Beispiele!

Die Bilder zeigen, dass der Benutzer vielfache Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung der Veranstaltungsräume für seine Feier vorfindet.


Am 07. September 2007 wurde nach knapp 9-monatiger Bauphase der Außenbereich offiziell seiner Bestimmung übergeben. Ortsbürgermeister 07_gueterhalle_aussen.jpgMichael Röhrenbeck bedankte sich dabei insbesondere bei den Verantwortlichen des Landes Rheinland-Pfalz für die finanzielle Zuwendung in Höhe von ca. 35.000 €. Das Lob richtete sich an die Architekten Lothar Schneider und Dennis Gagel vom Wormser Büro A1.

Im Download-Bereich finden Sie Benutzungsbestimmungen und einen Anmeldevordruck. Güterhalle von außen